Wie kann ich meinen Körper entsäuern? 

 

Fühlen sie sich oft müde und schlapp?

Hat sich Ihr Hautbild verschlechtert?

Ist Ihre Verdauung träge?

Leiden Sie häufig unter Sodbrennen?

Leiden Sie häufig an Erkältungen?

 

Dann lohnt es sich auch über Ihre Ernährungsgewohnheiten nachzudenken.

Denn nur wenn das Gewebe einen bestimmten pH Wert aufweist, können die Zellen ungehindert kommunizieren und sämtliche Prozesse im Organismus reibungslos funktionieren.

Daher hat es otf wenig Sinn, mit Präparaten und Nahrungsergänzungsmitteln dem Problem zu begegnen, solange die Basis aus dem Gleichgewicht geraten ist. 

 

Was können Sie selber tun?

  • Fast Food und stark verarbeitete Nahrungsmittel meiden
  • Alkohol und Nikotin reduzieren
  • viel Gemüse, schonend zubereitet zu sich nehmen
  • Zucker, Weizenmehl und tierische Fette meiden 
  • Milchprodukte einschränken
  • Streß regulieren, denn bei Streß und Anspannung leiden nicht nur die Nerven, sondern besonders Magen und Darm
  •  regelmäßig entspannen

Auch Kuren mit Basenbildenen Mineralien sind wirkungvoll, allerdings gibt es auch hier Einiges zu beachten.

 

Vorsicht vor Natron! Natron ist schlecht zu dosieren und gehört zu den Bikarbonaten. D.h. der pH Wert wird zu basisch, was die Funktion der Magensäure herabsetzt. Denn Magen und Darm benötigen ein leicht saueres Niveau.

 

Im Handel gibt es mittlerweile zahlreiche Packungen und Kuren mit Basenbildenen Mineralstoffen.

Doch nicht alle halten was sie versprechen, denn Zusätze wie Konservierungsmittel und andere Füllstoffe belasten 

 nicht nur den Stoffwechsel sondern sind vielfach auch unerforscht in Hinbick auf deren Wechselwirkung.

 

Ich berate Sie gern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Erfolgreiche Hypnose, Hyaluronbehandlung und Akupunktur Berlin